Archiv für die Abteilung 'Parzelle 73'

Snail‘s wale

Dienstag, 19. Juli 2016 22:33

Schnecken-Aufmacher_(c)_Kay_SokolowskyEs gibt Themen, zu denen jeder eine Meinung hat und bei Gelegenheit ausführlich äußert – Fußball z. B., Wetter oder Vegetarismus. Auf meine Toplist der Smalltalk-Topics kann ich mittlerweile einen weiteren Punkt setzen: Nacktschnecken. Über bzw. gegen diesen fleischgewordenen Ekel, diesen Rotz mit Fühlern, diesen Fluch des Botanikers kann offenbar alle Welt was erzählen. Das zeigen die Kommentare, die ich auf meinen Regenbogen-Hymnus vom 12. Juli erhielt.

In dem Posting schimpfte ich beiläufig auf die „Spottgeburten aus Matsch und Scheiße“, die im Schlammsommer 2016 geradezu aus dem Boden quellen und alles attackieren, was wir Sokolowskys mühsam aus Saatgut und Zwiebel päppelten: Gurke, Paprika und Kürbis, Rauke, Kartoffel und Bohne, Dahlie, Rose und, bestimmt nicht zuletzt, Erdbeere. Nur das Zeug, das die meiste Arbeit macht bei der Gärtnerei, also den Farn, das Moos, den Löwenzahn, die Brennesseln – das rühren die Mistviecher natürlich nicht an.

Weiterlesen

Share

Abteilung: Bored beyond belief, Parzelle 73, Unerhört nichtig | Kommentare (8) | Autor:

Somewhere under the rainbow

Dienstag, 12. Juli 2016 23:59

Für meine Otterin

In diesem Sommer, der seinen Namen nicht verdient, jedenfalls nicht hier oben auf 10° Länge/53° Breite –, in diesem elend verregneten, matschigen, farbarmen Sommer, der nur Fäulnis und Moder verbreitet und allein den Nacktschnecken, diesen Spottgeburten aus Matsch und Scheiße, behagt –, in diesem Sommer also gab es bisher nichts, was mir ein Gefühl von Sommerfrische eingab.

Doch heute abend, gegen 20 Uhr, bei der Jagd auf Pulmonata im Kleingarten, erschien dies hier am östlichen Himmel in makelloser Schönheit, und wie zum Trost für die vielen Tage ohne Sommers Glanz und Pracht sogar gleich zweifach (und natürlich hatte ich wieder bloß mein Smartphone und keine ordentliche Kamera dabei, doch die Erscheinung war majestätisch genug sogar für mindere Technik):

Regenbogen_12-07-16_(c)_Kay_Sokolowsky

Weiterlesen

Share

Abteilung: Ironie off, Parzelle 73, Selbstbespiegelung, Sommerfrische | Kommentare (11) | Autor:

Nachricht von Parzelle 73

Donnerstag, 2. Juni 2016 23:09


Bestürzt teilen wir mit, daß unsere Ziehkinder Gurkula I., II. und III. trotz energischer Entfaltung in der Kinderstube, d. h. auf der Fensterbank, die Umsiedlung ins Gemüsebeet nicht überlebten.

Gurkentod_(c)_Kay_Sokolowsky

—-Vergilbte Hoffnung: Gurkula I.


Fraglich ist, ob die Schößlinge nach vielen Wochen betreuten Wohnens vor den Ungewißheiten des Freilands zu Tod erschraken (→ Stockholm-Syndrom) oder ob sie ein Zeichen setzen wollten; und zwar gegen die anstehende Versklavung bzw. Ausschlachtung durch ihre Zieheltern. Abschiedsbriefe liegen nicht vor. Was auch immer – wir werden die Kleinen vermissen!

Weiterlesen

Share

Abteilung: Parzelle 73, Sommerfrische, Timmis Freunde, Unerhört nichtig | Kommentare (4) | Autor: