Schöne Bescherung (für ’n Bauch)

Ein paar Stunden, bevor Weihnachten sich (leider nur) für dieses Jahr verabschiedet, ist der Grad der Sättigung astronomisch weit überschritten, vielleicht nicht mehr meßbar. Der Wohlstandsmensch hat die fetten Mahlzeiten satt, die mandelhaltigen Süßigkeiten, überzuckerten Radiomusiken, geschmacklosen Geschenke, die hirnzermalmenden Feiertagsshows, das verlogene Familientheater, die selbstgerechten Bundespfaffenpredigten und das miserable Wetter, und es lechzt in ihm nach einem Mittel gegen die Verstopfung in Leib und Seele. Allen Übersättigten habe ich gleich drei Abführmittel zu bieten.

Das erste stammt aus der „Late Show“ des brillanten Stephen Colbert und zeigt Liam Neeson als Weihnachtsmann, der weiß, warum er eine Rute am Gürtel trägt:


Der zweite Clip ist ebenfalls der großartigen „Late Show“ entliehen und fängt den Zauber einer Weihnachtsbescherung mit Kindern besser ein als die ca. zehn Millionen Schmalz-Photos, die derzeit pro Minute (Sekunde?) auf Facebook und Flickr veröffentlicht werden:


Nummer drei schließlich ist ein nachgerade kathartisches Lehrstück in all der Angepißtheit und Verdrießlichkeit, die unsereins sich um eines falschen Friedens willen dieser Tage öffentlich verkneift. Was die o. a. Verstopfung allerdings bloß verschlimmert. Sehen Sie deshalb unbedingt Jerry Lewis in einer seiner besten Rollen als alter Sack und Spielverderber aus Überzeugung:


In diesem Sinne: Kung His Hsin Nien!


Montag, 26. Dezember 2016 19:44
Abteilung: Adventskalender, Bored beyond belief, Discovery Channel

Kommentar abgeben (Kommentare unter Moderation - Regeln siehe HIER)