Großstadtdschungel, c/o Geranienweg

Eine abenteuerliche Szene aus dem alten Osdorf

Baerenfamilie_Geranienweg_(c)_Kay_Sokolowsky

DRAMATIS PERSONAE

EIN MANN (mit Fahrrad)

PAH, Jungbärin

PUH, Jungbär

URSA, Mutti

(In einiger Entfernung hört man einen Mann laut schnaufen. Er nähert sich rasch, vermutlich sitzt er auf einem Fahrrad.)

PUH. Da kommt er wieder!
Wie gestern!

PAH. Ja! Er kommt! Wie
vorgestern!

URSA. Nur die Ruhe.
Der kommt jeden Tag.

PUH. Das sagst du jedesmal. Und dann …

PAH. … ist er schon wieder weg. Entzieht sich seiner Bestimmung –

PUH. – als Beute!

URSA. Diesmal nicht, Kinder. Und bitte kein Gemoser. Ich hör das.

PAH. Puh! Sie schon wieder!

PUH. Pah! Immer dieselbe Leier.

(Das Schnaufen ist ganz nah. Fahrradgeklapper. Jemand steigt mit schweren Beinen aus dem Sattel.)

DER MANN. Puh! Pah!

Baerenfamilie_Geranienweg_02_(c)_Kay_SokolowskyPAH. Verflixt, der kennt uns!

PUH. Der Saukerl, woher weiß der von uns?

URSA. Also bitte – nicht solche Worte,
junger Mann!

PUH. Ach, Schei–,äh, ‘Schuldigung, Mama …

DER MANN. Pah! Puuuh …!

PUH. Will der was von mir?

URSA. Pscht!

PAH (sehr leise). Was holt der da aus seinem Rucksack?

PUH (auch sehr leise). Ein Gewehr. Würde ich ihm jedenfalls raten. Sonst ist
er gleich weg vom Fenster.

PAH. Das ist kein Gewehr, du Doofie.

PUH. Ach ja, Superhirn? Und was soll das sonst sein?Baerenfamilie_Geranienweg_03_(c)_Kay_Sokolowsky

PAH. Bestimmt keine Knarre, Doofie.

PUH. Tolle Antwort, Arschkrampe!

PAH. Selber!

URSA. Pscht! Pscht!!! Das ist eine
Photokamera. Still – er kommt näher.
Tut so, als wärt ihr aus Zement!

PAH UND PUH (sind ganz still).

URSA. Gut. Ausatmen. Er geht wieder.

PAH. Puh!

PUH. Was?

PAH. Wie? Nix – ich hab bloß ausgeatmet.

PUH. Pah!

PAH. Was?

PUH. Pah! Pah!!! Ich glaub dir nicht – du machst Kalauer auf meine Kosten!

PAH. Na, du hast es nötig, dich zu beschweren. Puh!

URSA. Wenn ihr nicht gleich aufhört zu streiten, könnt ihr …

PUH. Pscht! Der kommt schon wieder näher!

Baerenfamilie_Geranienweg_05_(c)_Kay_SokolowskyPAH (sehr leise). Er
scheint nicht zu
wissen, daß er
das Schicksal
versucht …

PUH (noch leiser).
Ein Hieb meiner
Pranke aus diesem
Grün heraus, und
es ist um ihn
geschehen …

PAH (fast lautlos).
Ein Biß in seine
Brust, und da ist nur noch Blut. Leid. Kummer …

PUH (praktisch lautlos). Ich hoffe, daß sein Deo was taugt. Sonst schmeckt
der nicht.

PAH (unhörbar). Stimmt. So‘n Scheiß-Deo wäre –

Baerenfamilie_Geranienweg_04_(c)_Kay_SokolowskyURSA. Nicht diese Worte, Fräulein!

DER MANN. Nanu?

PUH UND PAH. Pscht, Mama!

DER MANN. Wird Zeit, daß ich nach Hause
komme. Ich hör ja schon Stimmen …
Tschüs, Bärchen!

PUH (flüstert). Er geht.

PAH (murmelt). Er steckt seinen Kasten
wieder in den Sack. Der haut ab.

URSA. Wenn ich mal was sagen dürfte,
ihr Schlauberger –

PUH (unbekümmert). Der kann aber
froh sein! Nur eine Sekunde länger …

PAH. … und der wär jetzt Pizza!

PUH. Matsch!

PAH. Fliegenköder!

PUH. Vorrat!

PAH. Ach, komm, doch nicht dieser Hänfling!

Baerenfamilie_Geranienweg_06_(c)_Kay_SokolowskyPUH UND PAH
(lachen grausam).

URSA. Nein, der ist
nicht zum Essen.
Der ist unser
Freund.

PUH. Pah! Er hat doch
nicht mal ‘n Pelz!
Sogar oben rum
nicht.

PAH. Puh! Und so
ein dürrer Hintern!

URSA. Aber er mag uns. Da können wir ihn ja mal leben lassen. Oder?

PUH. Puh!

PAH. Pah!

(Die Raubtiere verharren nachdenklich.)

Baerenfamilie_Geranienweg_07_(c)_Kay_Sokolowsky


Sonntag, 25. Mai 2014 23:52
Abteilung: Bored beyond belief, Timmis Freunde, Unerhört nichtig

2 Kommentare

  1. 1

    Die Fahrradauffahrt ist unschuldig!
    Es gibt mit Sicherheit eine andere Baustelle in der Gegend. Und zwar von den Wasserwerken. (Arbeiter von Wasserwerken lassen oft 1000+ Hektoliter ab. Dann können sie nämlich leichter buddeln. Merkt ja keiner.) Dadurch sackte hier das Bärendenkmal ab und wurde zerstört.
    Beweis: Letztes Bild (Nr 7).
    Eindeutig zu erkennen ist ein neues kleines blaues Schild der örtlichen Wasserwerke.
    Ironie der Geschichte:
    Wasserwerke killen Eisbärenfamilie.
    ——————————————–
    I Rest My Case To Conclude:
    Der Schuldige – Wasserwerke – hat den Beweis seiner Schuld an diesem Mord gleich mitgeliefert (= neues blaues Schild). Die Fahrradauffahrt war nur Tarnung um den wahren Mord an der Bärenfamilie zu verschleiern! Es gibt eben keinen perfekten Mord.
    Watson … ääh … Sokolowsky …übernehmen Sie!

    Aber die Bärchen sind doch gar nicht tot. Marlowe

  2. Sherlock Holmes
    Montag, 9. Juni 2014 21:51
    2

    Marlowe – Sie müssen noch einiges über Beton lernen. Die Risse im Beton sind unübersehbär. Dieses Denkmal ist abgesackt und wurde dadurch zerstört. Vermutlich durch Wasser.
    Holmes.

    Das ist kein Denkmal. Das sind Bärchen. Ich kann Ihnen, Holmes, leider so wenig folgen wie ein Hollywood-Mogul den Tanzschritten seiner neuen Flamme. „Unübersehbär“ ist übrigens ein prima Kalauer. M.

Kommentar abgeben (Kommentare unter Moderation - Regeln siehe HIER)

Math Captcha *