Sommerfrische (5): Eine Ahnung des Glücks

Spinne_Bootshaus_Preetz_(c)_Kay_Sokolowsky
Wenn du irgendwo auf Reisen bist, ganz gleich wo, ob am schlimmen Ende der Welt, am unteren, am äußersten oder bloß ein paar dutzend Kilometer von den Randgebieten Deines Wohnorts entfernt … Wenn Du also irgendwo anders bist, zum Beispiel in Preetz, und plötzlich das Gefühl hast: „Ja, das geht auch – hier könnte ich friedlich verwelken“ – dann hast Du einen schönen Urlaub und vielleicht sogar einen Hauch von Utopie erwischt.

Außerdem kostet die Halbe Bier hier 50 Cent weniger als in Hamburch.


Donnerstag, 7. August 2014 1:32
Abteilung: Selbstbespiegelung, Sommerfrische, Unerhört nichtig

Kommentar abgeben (Kommentare unter Moderation - Regeln siehe HIER)

Math Captcha *