Man schreit deutsh (15): Ganz die Alten

Die europäische Welt hat keine Angst mehr vor den Deutschen, weil wir 1968 aufgebrochen sind, weil wir das Law-and-Order-Denken herausgeblasen haben aus diesem Land, weil wir, eine andere Generation, diese deutsche Gesellschaft gründlich zivilisiert haben.“
Antje Vollmer

Fahne_(c)_Kay_Sokolowsky

Und so schreiben sie, die von grünen Schleim-, Schaum- und Quatschköpfen wie A. Vollmer gründlich Zivilisierten –; so grölen diese Aufgeblasenen, vor denen halb Europa wieder Angst hat –; so pöbeln sie, weil die griechische Regierung sie daran zu erinnern wagt, daß die Deutschen sich seit 70 Jahren davor drücken, einen erpreßten Großkredit zurückzuzahlen –; so geifern und kreischen und spinnen sie, die gründlichsten aller Zivilisierten –; so halten sie eine Tradition aufrecht, um die uns die Welt beneidete, bestünde sie allein aus schizophrenen, bigotten, selbstgerechten, jede genehme Propagandalüge sofort schluckenden und wiederkäuenden Chauvinisten wie diesen Deutschen –; so trottelschlau, so unterirdisch überheblich, so speienswert führen die unverschämten Kinder und Enkel der viehischsten Verbrecher der Geschichte sich nicht etwa in den Online-Foren von Bild.de auf, sondern als Kommentatoren bei Zeit online [alle Kursivierungen sind von mir]:

Dieses ewige Stochern in der längst abgeschlossenen und vertraglich abgegoltenen Kriegsvergangenheit zeigt gleichermaßen die Hilf- und Skrupellosigkeit der griechischen Regierung auf.
(Nickname „Aufschrei“)

Im übrigen bewundere ich Schäubles Selbstbeherrschung. Wäre ich an seiner Stelle, ich hätte schon längst ein paar Leute angeheuert, die dem Varoufakis mal in einer dunklen Gasse etwas Nachhilfe in Sachen Kommunkation geben.
(Nickname „NeutronJack“)

Wie wär‘s, wenn Berlin der Tsipras-Regierung ein bißchen unter die Arme greifen würde, um ihr den Grexit ein wenig appetitlicher zu gestalten? (Aber über den kurzen Steg bitte!)
(Nickname „Maria Taxis“)

Der zweite Weltkrieg endete vor 70 Jahren, und ich bin nicht bereit, für verbrecherische Vorgänger zu zahlen. Damit habe ich nichts zu tun. Die Griechen hätten Ansprüche längst anmelden können, haben es aber nicht getan.
(Nickname „fdz8“)

Reparationen aus dem zweiten Weltkrieg fordern? Wenn das Schule macht, ist Deutschland am Ende, und mit ihm die EU, zuallererst Griechenland. Das wird nicht passieren. Man stelle sich vor, man würde jeden Formfehler der Nachkriegszeit justiziabel machen … Dies ist das offizielle Ende meiner Solidarität mit Griechenland. Viel Spaß alleine.
(Nickname „Grails_Knight“)

Griechische „Streitkultur“ kennt, wer sich öfter in GR aufhält und unter die Leute geht. Geschenkt!Wenn GR glaubt, D schulde dem Land dieses oder jenes, dann steht der Klageweg offen – nur zu!
(Nickname „Balduiny“)

Ich bin dieses Gesockse so was von leid!!! Schmeißt die raus, und fertig ist!
(Nickname „Bibi von Blocksberg“)

Die hilflosen Versuche der griechischen Politiker, mit Nazivorwürfen, Forderungen nach Reparationszahlungen und nunmehr angeblichen Beleidigungen Schaum zu schlagen, zeigen eigentlich die Armseligkeit griechischer Argumentation. Wir sollten ihnen jetzt wirklich helfen, aus der EU auszutreten.
(Nickname „hnosteve“)

Varoufakis könnte ja als nächste Schote weltweite Lizenzgebühren auf den „Satz des Pythagoras“ einfordern.
(Nickname „GetriebeSand“)

Antigermanismus scheint die Strategie zu sein, mit der man innen- und außenpolitisch seine Ziele zu erreichen hofft.
(Nickname „Hartmann Ulrich“)

„Antigermanismus“, soviel sollte nach dieser Blütenlese aus hunderten ebenso bösartigen, ignoranten und herrenmenschelnden Kommentaren deutlich geworden sein (obwohl das Deutsch in ihnen deutlich zu wünschen übrigläßt), ist keine „Strategie“. Sondern eine Notwendigkeit für alle gründlich zivilisierten Menschen.

Und davon soll es sogar unter Deutschen welche geben; wie die intelligente Minorität unter den Kommentatoren beweist. Sonst bliebe einem hierzulande ja wirklich nichts mehr als das Verstummen vor so laut triumphierender Dummheit, solch dröhnender Anmaßung.


Donnerstag, 12. März 2015 23:59
Abteilung: Kaputtalismus, Man schreit deutsh

4 Kommentare

  1. 1

    Dank für diese Kompilation, die einmal mehr die Einzigartigkeit dieser germanischen Blutsäufer zeigt, deren Natur oder Kultur sie zu immer neuen Massenmorden anzustacheln scheint.
    Die wichtigste Frage ist doch: Woran liegt es? Erziehung? Werden schon die kleinsten mit geheim implantierten Verhaltenscodes zum Hass abgerichtet? Oder gibt es ein geheimes Mörder-Gen, das bei Anblick der Kombination Rotzbremse und hellblauer Augen den Tötungsreflex auf Minoritäten richtet?
    Ach ja, „Bütenlese“ ist echt stark!

    So viele, nun ja, ironische Fragen, die an der Sache vorbeigehen, die deutsche Tradition heißt. „Mörder-Gen“, du liebe Zeit. – Haben Sie evtl. auch eine ernsthafte Erklärung im Angebot, warum diese Leute so dreckig denken und reden wie „unsere Mütter, unsere Väter“? (Vielen Dank für den Fehlerhinweis!) KS

  2. 2

    Daran zu glauben, daß es gründlich zivilisierte Menschen unter den Deutschen geben könnte, ist im Alltag ein nahezu unmögliches Unterfangen – doch die regelmäßige Lektüre des Warenweltabfalls hilft. Danke dafür.

    Und der Autor dankt für den Zuspruch. KS

  3. 3

    Fehlerhinweis? – Ich entdecke den Deutschen in mir.
    Im Ernst: Diese Äußerungen von wahrscheinlich älteren Männern mit viel Tagesfreizeit sind m. E. keinesfalls typisch deutschnazi, sondern man findet gleiches überall auf der Welt in entsprechenden Kommentarspalten.

    Ich entdecke in Ihnen auch immer mehr den Deutschen. Und mir gefällt nicht, was ich da sehe. KS

  4. 4

    Auswandern hilft!
    Aber ich fürchte, dass Sie auf das Objekt Ihres Hasses so fixiert sind, dass Sie in einem Land ohne Deutsche todunglücklich wären.

    Und wieder einer, der den Unterschied zwischen Haß und Verachtung so wenig kennt wie die Prinzipien der Polemik. Aber immer schön, wenn dem Reaktionär als Antwort seriell einfällt: Geh doch nach drüben! – Daß Sie, „Lebowski“, sich am Namen einer Figur vergreifen, die mit Herrschaften wie Ihnen bestimmt keinen Weißrussen kippen würde, das freilich finde ich extraapart. KS

Kommentar abgeben (Kommentare unter Moderation - Regeln siehe HIER)