Archiv für die Abteilung 'Unerhört nichtig'

Hey lieber Mann!

Donnerstag, 26. Oktober 2017 1:09


Vorbemerkung: Ich bin 54 Jahre alt. Ich bin glücklich verheiratet. Ich habe seit langer Zeit nicht mehr nach intimen Bekanntschaften gesucht, und ich suche weiterhin keine. Dennoch erreichen mich per E-Mail jeden Tag Avancen blutjunger, bildschöner Frauen, die teils in Osteuropa, teils in Ostasien zuhause sind und sich, ich weiß nicht warum, brennend für mich interessieren.

Weiterlesen

Share

Abteilung: Bored beyond belief, Lieder ohne Werte, Selbstbespiegelung, Unerhört nichtig | Kommentare (4) | Autor:

Idealschlager 2017

Montag, 16. Oktober 2017 23:08


Keiner hat mich richtig lieb
Niemand nimmt mich wie ich bin
Nimmt es einfach einmal hin
Daß ich fühle was ich schrieb.

Kerzen brennen ohne Schmerzen
Laß uns tanzen träumen scherzen!

Rom Paris und Hollywood
Leben wie im Dauerrausch
All das gäb ich für den Tausch
Unsres Rings am Zuckerhut.

Herzen klopfen frei von Schmerzen
Laß uns taumeln streicheln scherzen!

Sterne funkeln in der Nacht
Und der Mond wie Diamant
Und ich reiche dir die Hand
Sieh was Liebe mit ihr macht.

Unsre Herzen heiß wie Kerzen
Laß uns tändeln tauchen scherzen!

Du nur du kennst das Gefühl
Kennst das Sehnen kennst die Sucht
Suchst die Nähe nicht die Flucht
Was ich will ist unser Ziel.

Herzen brennen heiß wie Kerzen
Laß uns küssen kuscheln scherzen
Herzen schlagen frei von Schmerzen
Kerzen herzen Herz in Kerzen!

Photo (Ausschnitt): „Schlagermove 2016 (27750020604)”,
by Marco Verch (Schlagermove 2016) [CC BY 2.0 ]
,
via Wikimedia Commons

Share

Abteilung: Bored beyond belief, Lieder ohne Werte, Unerhört nichtig | Kommentare (4) | Autor:

Zeuge der Geschichte (12)

Freitag, 16. Juni 2017 19:30


Als ich vom Hinschied Helmut Kohls vernahm, vollzog ich eine geistig-moralische Wende und begab mich zum Aussitzen auf den Abort.

Abb.: „A Carload – A Mammoth Pear 1910 postcard”,
by Edward H. Mitchell [Public domain],
via Wikimedia Commons

Share

Abteilung: Unerhört nichtig, Zeuge der Geschichte | Kommentare (15) | Autor:

Quinquennium ante portas

Dienstag, 23. Mai 2017 22:41

In exakt zwei Wochen, am 6.iJuni, kommt der „Abfall“ ins Vorschulalter. Dann wird es fünf Jahre her sein, daß dies eigenartige Notizbuch seine Seiten für das Weltpublikum öffnete, und zwar, programmatisch, mit einem Beitrag von frappanter Intimität. Dieser Aufrichtigkeit, ja: Authentizität ist mein Weblog bis heute verpflichtet, sie sollen auch in Zukunft meine Postings leiten – wie etwa hier, hier oder hier.

Weiterlesen

Share

Abteilung: Inside "Abfall", Selbstbespiegelung, Unerhört nichtig | Kommentare (0) | Autor:

Portrait of the Artist as a Middle-aged Man

Donnerstag, 20. April 2017 1:07


Dies ist, glaube ich, das gelungenste Selbstbildnis, das ich je gezeichnet habe. Und außerdem ein nachdrücklicher Beleg dafür, daß mein Blog wirklich bloß eine Art Notizbuch ist.

Demnächst wird hier wieder was Politisches oder sonstwie Bedeutsames erscheinen, versprochen! Bis dahin danke ich für Ihre Geduld.

Share

Abteilung: Bored beyond belief, Selbstbespiegelung, Unerhört nichtig | Kommentare (4) | Autor:

The Happy Eggheads in: Ostergrüße

Sonntag, 16. April 2017 16:31


FRAU EIERMANN. Wo bleibst du denn?

HERR EIERKOPF. Sekunde, bin gleich da.

FRAU EIERMANN. Okay … Fünfsechs Die Sekunde ist um!

HERR EIERKOPF. Bin sofort da!

FRAU EIERMANN. Ja – da. Aber hier bist du nicht.

Weiterlesen

Share

Abteilung: Bored beyond belief, Unerhört nichtig | Kommentare (3) | Autor:

Die Grenzen des Humors

Sonntag, 2. April 2017 16:15


„Hast du das hier schon gehört?
Ich bin megakraß verstört.“

„Was denn, bitte, ist passiert?
Siehst ja aus wie umgerührt.“

„Daß du das noch gar nicht weißt!
Ahnst du nicht, was das jetzt heißt?“

„Sag‘s mir endlich klipp und klar!
Mensch, ich frag dich: Was geschah?“

Weiterlesen

Share

Abteilung: Bored beyond belief, Lieder ohne Werte, Unerhört nichtig | Kommentare (1) | Autor:

Zeuge der Geschichte (8)

Dienstag, 10. Januar 2017 21:23

Als das Küchenradio mir vom Ableben des Lieblingsassis eines führenden Nazijuristen erzählte, ging abermals kein Ruck durch mich.

In diesen dunklen Tagen, dachte ich, kann ich mich echt über gar nichts freuen, und ich machte mich wieder ans schmutzige Geschirr.

Auch hier waren die braunen Spuren beim Wegsortieren verschwunden.


Photo: „Tropical Rucksack 3“ by Ironmonger
(Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0
oder GFDL],

via Wikimedia Commons

Share

Abteilung: Man schreit deutsh, Unerhört nichtig, Zeuge der Geschichte | Kommentare (8) | Autor: